Suche

    menu
    • Einloggen

    Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

    Image caption appears here

    Add your deal, information or promotional text

    Dieser Bereich hat zur Zeit keinen Inhalt. Füge diesem Bereich über die Seitenleiste Inhalte hinzu.

    Image caption appears here

    Add your deal, information or promotional text

    Der Tuki Lernturm im Praxistest

    MIT SARAH VON NATURALLY_SARAH

    SARAH AUF INSTAGRAM ENTDECKEN

    Sarah ist diplomierte, ganzheitliche Ernährungsberaterin und Mutter. Auf ihrem Instagram Profil @NATURALLY_SARAH teilt sie Anregungen & Tips rund um eine gesunde Ernährung und Erfahrungen als Mama ihres Sohnes Noah. 

    DER TUKI LERNTURM IM PRAXISTEST

    Sarah von @NATURALLY_SARAH hat sich für den Tuki Lernturm entschieden. Der Lernturm ist eine unglaubliche Alltagshilfe für junge Eltern zuhause. Wir wollten wissen, wie sich der Lernturm in der Praxis bewährt.

    Liebe Sarah, warum hast du dich für den Kauf eines Lernturms entschieden? 

    Mein Sohn Noah ist, wie viele Kleinkinder, enorm neugierig und will immer und überall dabei sein. Jede Mutter kennt es doch, dass Kochen mit einem Baby auf dem Arm enorm anstrengend ist und das ständige ziehen an den Hosenbeinen auf Dauer sehr ermüdend sein kann. Dank dem Lernturm hat er nun alles im Überblick und kann mir sogar in der Küche mithelfen.

    Was hat dich dazu gebracht, dich für den Lernturm von Tuki zu entscheiden? 

    Der Tuki hat mich durch sein tolles Design überzeugt. Ich habe über die Zeit einige Lerntürme online entdeckt, aber keiner war so unauffällig und praktisch wie der Tuki.

    Du hast dich für das Modell in Natur entschieden, was gefällt dir daran besonders gut? 

    Dieses Modell passt wunderbar zu unserer Einrichtung und Noah’s tollem Hochstuhl von Leander, der aus dem selben Holz gefertigt ist.

    Wo macht dir der Tuki Lernturm das Leben als Mutter einfacher? 

    Definitiv beim Kochen oder während dem ich die Küche aufräume - Noah liebt es auf seinem Turm zu stehen, mit dem Wasserhahn zu spielen, einen Snack zu essen und den Überblick zu haben.

     

    Verrätst du uns dein Lieblingsrezept bei dem Noah nun mitwirken kann? 

    Am liebsten mache ich mit ihm einen grünen Smoothie. Er liebt es den Blender ein- und auszuschalten und dabei Fruchtstücke stibitzen. Mein aktuelles Lieblingsrezept:

    • 1 Handvoll Spinat
    • 2 gefrorene Bananen
    • 1 TL Spirulina
    • 1 EL Hanfsamen
    • 1 Dattel
    • 1 Tasse Wasser
    • 1 Passionsfrucht
    • 1 Stück Ingwer

     

    Ab welchem Alter würdest du anderen Eltern empfehlen einen Lernturm zu kaufen? 

    Ab ca. einem Jahr, wenn das Kind selbstständig und stabil stehen kann.

    Gibt es weitere essentielle Alltagsunterstützungen für Zuhause, die du jungen Eltern empfehlen kannst? 

    Noah ist nun im Alter, indem er das Klettern entdeckt. Ein Holz-Pickler-Dreieck ist in diesem Fall eine tolle Ergänzung. Und Bücher - die sind im Moment für uns unentbehrlich. Sein absolutes Lieblingsbuch ist jedes, welches entweder Tiere oder Verkehrsfahrzeuge beinhaltet.

    Vielen Dank liebe Sarah für deine Tipps!

    MEHR ÜBER DEN TUKI LERNTURM 

    Kinder wollen die Welt auf eigene Faust entdecken. Doch bleiben ihnen die spannendsten Orte im Alltag, in der Küche - Abwaschbecken, Arbeitsfläche oder der Blick aus dem Fenster - sehr lange verwehrt. Dank dem Lernturm von Tuki wird das Entdecken für Kinder und ihre Eltern endlich einfacher - und sicherer. 

    An der Küchentheke fürs umrühren, würzen oder Cupcakes backen - am Esstisch beim Basteln oder am Lavabo beim Zähneputzen oder Schiffli-Versenken - der Phantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Dein Liebling kann nun überall mit dir auf Augenhöhe mitwirken und zuschauen.

    Dank der Höhenverstellbarkeit können Kleinkinder von einem bis vier Jahren am täglichen Leben auf Augenhöhe der Grossen teilnehmen. Eigenständiges ein- und wieder aussteigen fördert die Selbständigkeit. Streben an allen vier Seiten sichern deinen Liebling vor dem Herunterfallen. Mühsame einhändige Hausarbeit hat nun endlich ein Ende. Dank Gleitern an den Fussleisten lässt sich der Lernturm von Tuki einfach in andere Räumlichkeiten verschieben - und kann in der ganzen Wohnung genutzt werden.

    .
    Der Tuki Lernturm ist in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Designer Stefan Westmeyer, und den Jungunternehmern Simon und Dominic entstanden. Die Arbeiten des Designers zeichnen sich durch Innovation, hohe Funktionalität und ästhetische Formgebung aus. Das sind auch die Grundsätze, die dem Tuki Lernturm sein Aussehen verleihen. Der "Tuki", hergestellt aus massivem Buchenholz von nachhaltiger Waldbewirtschaftung, ist in zwei schönen Ausführungen erhältlich: Whitewash & Natur.
    .
    .